Vancouver Island: Riesenbäume und Wale (12846 mal gelesen)
05.11.2005 Kommentar(e) Diesen Artikel weiter empfehlen Druckansicht
read more... Vancouver Island: Riesenbäume und Wale Text und Fotos © Achim Kostrzewa Der "West-Coast-Trail" ist eine weltberühmte Wanderstrecke. Man quält sich entweder mit Rucksack und Zelt durch den Küstennebelwald oder man benutzt die Asphaltstraße, die einem wenigstens einen kleinen Teil davon erschließt: Von Victoria über Sooke nach Johnson River und bis zum Ende der Straße nach Port Renfrew erstreckt sich der Hwy 14. Die schönsten Campingplätze sind "French Beach", ein Provincial Park etwa 50 Höhenme...
mehr...
Faszination Antarktis - Logbuch einer "anderen" Offroad-Expedition (9168 mal gelesen)
28.01.2005 Kommentar(e) Diesen Artikel weiter empfehlen Druckansicht
read more... Abreise Frankfurt Flughafen am 5.1. - 23:00 Nachtflug nach Buenos Aires. Übernachtung dort. Stadtrundfahrt, Weiterflug nach Ushuaia. Einschiffung auf ein sehr bequemes, mittelgroßes Kreuzfahrtschiff mit hoher Eisklasse, das in dieser Konfiguration (Reederei, Name, Flagge) nicht mehr fährt. Wir sind ca. 120 Gäste und sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch und sind nicht voll ausgebucht. Diese Reise wird aber von allen Anbietern durchaus ähnlich/vergleichbar angeboten. Start- und Endpunkt si...
mehr...
Wohnmobil extrem – durch Patagonien im GAIBU Chaoscamper (12368 mal gelesen)
03.01.2005 Kommentar(e) Diesen Artikel weiter empfehlen Druckansicht
read more... Wir fahren Wohnmobile seitdem wir nach kurzem Zeltintermezzo das Reisen mit Auto und Hotel an den Nagel gehängt haben, also seit 23 Jahren. Die Freiheit, zu stehen, wo man möchte, gibt es in Europa mittlerweile kaum noch, von wenigen Ausnahmen z.B. in Nordschottland oder Lappland einmal abgesehen. Also drängte es uns seit nunmehr 15 Jahren in die Ferne: Alaska, Kanada, Südwest-USA, Neuseeland und Australien. Dort ist alles prima mit großen Wohnmobilvermietern erschlossen und organisiert. Doch di...
mehr...
Mit Pritzens von Brasilien nach Bolivien (10646 mal gelesen)
02.10.2004 Kommentar(e) Diesen Artikel weiter empfehlen Druckansicht
read more... Bei den Wasserfällen von Iguazu hatten wir die regenreichsten Tage unserer bisherigen Reise erlebt, es schüttete vom Himmel, es tropfte von den Blättern und die Wege wurden zu rotem glitschigem Lehm. Plötzlich saß nach lautem platschen ein Frosch bei uns am Tisch, Renate weigerte sich aber ihn zu küssen und so wissen wir bis heute nicht ob es ein Prinz war. Also nichts als raus in die Sonne und auf die Küste Brasiliens zu. In Pomerrode und Blumenau trafen wir viele Nachkommen deutscher Einwa...
mehr...
Trans Anden 2004 (9278 mal gelesen)
13.05.2004 Kommentar(e) Diesen Artikel weiter empfehlen Druckansicht
read more... 3000 Meter über dem windgepeitschten, gelben Ichú-Gras entdeckten Bergsteiger 1999 drei tiefgefrorene Inka-Kinderleichen auf dem Gipfel des 6739 Meter hohen Llullaillaco - ein Ziel der Serac Joe-Expedition   In Antofagasta am Pazifik starten wir               Mit dabei ein Pickup beladen mit 400 Liter Trinkwasser, 80 Liter Sprit, 13 Liter Benzina Blanca für die Kocher und Proviant für knapp 3 Wochen       Am 6. ...
mehr...