Afrika Nord

Zur besten Reisezeit des Jahres fahren wir dann durch die landschaftlich schönsten Gegenden Marokkos. Abseits der ausgetretenen Wege werden wir die interessantesten OFF-ROAD-Strecken unter die Räder nehmen. Schwerpunkt der Reise sind Durchquerungen des mittleren und hohen Atlas, die südöstlichen Dünengebiete und die Atlantikregion.

Die Route beinhaltet eine große Vielfalt der unterschiedlichsten Geländeanforderungen:

  • Gebirgspisten
  • Dünenpassagen
  • Flussüberquerungen
  • Sandpisten

Trotz anspruchsvoller Streckenführung gibt es keine Materialschlacht! Sollten Sie erfahrener Offroader sein werden Sie voll auf Ihre Kosten kommen.

Aktuelle Termine:
20.03. - 01.04.2005 (Ostern)
02.10. - 15.10.2005

Die Reiseroute:
Melilla – Guelcif – Durchquerung des Mittleren Atlas (bei Befahrbarkeit und entsprechenden Witterungsverhältnissen) – Midelt – Erfoud – Ostumfahrung zum Erg Chebbi – Dünenfahrtraining und Befahrung der Paris-Dakar-Special durch den Erg Chebbi (freiwillig) – Taouz, entlang der algerischen Grenze nach Zagora – offroad nach Ouarzazate – über die schönsten Pisten Durchquerung des Hohen Atlas bis zum Cirque de Jaffar – Midelt – Melilla.

Teilnehmer mit weniger Erfahrung werden von uns angeleitet. Außerdem führen wir ein Dünenfahrtraining im Südosten Marokkos durch.

Im Team geht vieles leichter und bringt mehr Spaß. Schwerpunkt der Tour ist Fahren im Gelände und das gemeinsame Naturerlebnis. An einigen unserer Versorgungspunkte können Sie zwischen Hotel und Camping wählen. Wir möchten so jedem, je nach Geldbeutel und Gusto, die Möglichkeit geben, an einer solchen Reise teilzunehmen. „Draußen“ sind dann wieder alle gleich. Hier ist Teamgeist und eine gute Zusammenarbeit gefragt.

Die Tagesetappen sind moderat und die Stimmung wird „relaxed“ sein. Routenänderungen sind je nach Wetterlage möglich.

Der Tag



Wir leben mit der Sonne. Das heißt: Aufstehen bei Sonnenaufgang, Frühstück, Packen etc.. Dann bleiben bis zur Abfahrt noch ca. 2 Stunden Zeit,so dass der Morgen ohne Hektik genossen werden kann und Sie Gelegenheit zum Fotografieren, oder für einen Spaziergang haben. Fahren bis zum Mittagessen, dann weiter bis ca. 2 Stunden vor Sonnenuntergang. Nach einer Tasse Kaffee oder Tee bleibt bis zum Abendessen Zeit die phantastischen Lichtverhältnisse und die außergewöhnliche Landschaft zu genießen. Während des Abendessens und am Lagerfeuer können wir Erfahrungen austauschen und die Erlebnisse des zurückliegenden Tages besprechen.

 

Das " Wie"


Jede Tour ist eine Herausforderung und kann nur im Team gemeistert werden. Jeder trägt Verantwortung für sich und die anderen Mitglieder der Gruppe. Wir vermeiden ausgetretene Pfade und suchen manchmal auf eigenen Wegen die schönsten Landschaften und Plätze zum Übernachten.
Unsere Lager verlassen wir stets so, wie wir sie vorgefunden haben. Nur unsere Spuren im Sand werden eine kurze Zeit überdauern. Jede Art von Müll wird in Säcken gesammelt und an entsprechenden Stellen entsorgt.
Auf einer Expeditionsreise hat man keine festen Tagesetappen. Der Weg ist das Ziel!

Zum 4x4


Für eine solche Reise eignet sich jeder serienmäßige Geländewagen in gutem technischen Zustand. Lassen Sie Ihr Auto in einer kompetenten Werkstatt im Hinblick auf eine Expeditionsreise überprüfen! Ihr Auto sollte nicht über drei Tonnen wiegen und nicht höher als 2,3 m sein. Sie sollten problemlos ohne Überladung ca. 700 kg zuladen können.

Wählen Sie eine sandtaugliche Bereifung in gutem Zustand. Wir empfehlen aus Erfahrung BF Goodrich AT / MT. Die Fahrzeugreichweite sollte etwa 500 km betragen, wobei im Durchschnitt ca. 60% zum Normalverbrauch hinzu addiert werden sollten (Kanister oder Zusatztank).

Pro Person sollten Sie etwa 50 l Wasser mitführen. Stauen Sie Ihr Gepäck in soliden Boxen, die Sie verzurren können. Zwei Sandbleche und eine Schaufel sind Pflicht. Bullbars oder Ähnliches sollten demontiert werden. Überladen Sie Ihren Wagen nicht!


OFFROAD KANGAROO: 4x4 durch Marokko
Datum:   16.01.2005
Autor:   Gernot
Besuche:   6123
Favoriten:   0
Benutzer:   1
Bekanntheit:   0%
0%
Druckansicht   Druckansicht
Weiter empfehlen   Diesen Artikel weiter empfehlen
0 Kommentar(e)   Kommentar schreiben
Top Artikel   Die meist gelesenen Artikel anzeigen
Favorisieren   Zu den favorisierten Themen hinzufügen
 
Verwandte Links
OFFROAD-KANGAROO: Tolle 4x4 Touren für Insider mit dem Team ORK