Rund um GOOGLE EARTH
Neue Daten in GOOGLE EARTH - über 100 Städte in höherer Auflösung!
16.08.2005 - 09:50

In Madrid kann man sogar "Tio Pepe" erkennen!Am 15. August wurde die GOOGLE EARTH Datenbank auf einen neuen Stand gebracht - über 100 Städte wurden in höherer Auflösung eingestellt. Für Benutzer die mit dem Beginn des öffentlichen Beta-Programmes GE-süchtig geworden sind, ist dies das erste größere Update und ist gut für stundenlanges Surfen in den "neuen" Städten.
Natürlich sind die meisten Verbesserungen in Amerika zu finden, aber auch das "Alte Europa" ist nicht zu kurz gekommen: So hat GOOGLE den Städten Berlin, Hamburg, Lissabon, Madrid, Neapel, Prag, Rom, Athen, Barcelona, Istanbul und Skopje neue Luftbilder mit der Auflösung 70cm/Pixel spendiert.

Der Ayers Rock in Australien ist erstaunlich detailliert - obwohl er "nur" in niedriger Auflösung hinterlegt istÜber 30 Städten in den Vereinigten Staaten wurden mit neuen Aufnahmen mit 1 Fuss/Pixel  versehen - darüber hinaus gibt es neue Bilder in der höchsten Auflösung von 6 Inch/Pixel  für die wichtigsten amerikanischen Metropolen (z.B. NYC, Washington DC, Las Vegas, Altlanta, Chicago, etc). 

Mountain View in Silicon Valley (dort is GOOGLE EARTH daheim) ist teilweise sogar mit einer Auflösung von 1 Inch/Pixel zu bestaunen - da kann man die Linien auf den Parkplätzen sehen und (fast) erkennen, welche Marke die geparkten Autos haben.
(Die Aufnahme scheint an einem Sonntag entstanden zu sein, denn sogar bei APPLE ist keiner an der Arbeit. lachend)



Gernot


gedruckt am Heute, 05:39
http://www.discovery2010.net/php/include.php?path=content/content.php&contentid=393