Literatur-Tipps » Bestseller allgemein
Verwehte Spuren im Sand von John Hare
01.01.2005 - 19:30

Eine anstrengende Reise auf dem Kamelrücken und fast ohne technische Hilfsmittel - nur wenige wagen heute diese Art des Reisens!

1906 hat der britische Afrikaforscher Hanns Vischer die Sahara auf einer alten Sklavenhändlerroute durchquert: Flirrende Hitze, eisige Winde, böse Geister, entkräftete Kamele, Sand ohne Ende.
Für John Hare klang dies nach einem verlockenden Abenteuer und fast 100 Jahre später begibt er sich auf die Reise entlang der verwehten Spuren seines Landsmannes. Zwei Männer, ein Credo: Ohne gute Kamele überlebt man hier draussen nicht.

   
Weitere Infos zum Buch bei AMAZON



Nicole


gedruckt am Heute, 23:07
http://www.discovery2010.net/php/include.php?path=content/content.php&contentid=257